Startseite
    My day^^
    Thoughts
    Friends
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/plasticlove

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ja ist allemal richtig xD

Ich hab vor ein paar Tagen ein wirklich interessantes Gespräch geführt!
Also die Zusammenfassung wäre dann, das ein 16 jähriges Mädel, das mit einem 21 jährigen zusammen ist, was zwar naja, sagen wir mal etwas seltsamt ist aber doch nicht als unnormal bezeichnet werden kann, sein komplettes Leben mit diesem einen Kerl schon plant...zusammen sind die beiden seit vielleicht knapp einem Jahr und es ist ihr erster fester Freund und dann SOWAS??
Ich meine darüber nachzudenken und sich zu wünschen das es noch länger hält ist ja vollkommen in ordnung...
doch seine Träume aufgeben?? Sie wollte immer in unsere schöne Hauptstadt wenn sie ihr Abi in der Tasche hat und jetzt?? Jetzt will die mit ihrem Freund zudsammen ziehen, auch nch ok, aber so, dass er sein Leben weiter leben kann...wibei wieder zu sagen ist, das acuh etwas aufgeben für eine Beziehung nicht immer schlecht sein muss...dennoch, warum plant mit man 16 jahren seine Hochzeit, die ersten Kinder und ALLES???
Irgendwie wird unsere ganze Gesellschaft frühreif -.-
Denken wir nur mal an die 12jährigen Teeniemamas...
wie dem auch sei,
das wollte ich nur mal loswerden....aber es ist verdammt komisch mit anzusehen, wie sich ein Mensch, den man dachte zu kennen sich von heute auf morgen um 180° dreht!
4.7.08 16:06


Werbung


Zuhause fremd....

Wie fühlt man sich, wenn man von zu Hause weggeht für eine bestimmte Zeit und dann wieder nach Hause zurückkehrt?
Man kommt in ein neues Land, kennt niemanden und dennoch sachafft man es Freunde zu finden und sich ein "neues" Leben aufzubauen, dagen wir besser man hat es geschafft sein eigentliches Leben zu erweitern!!!

Und dann, dann ist die Zeit vorbei und man muss/darf wieder nach Hause, zurück in sein altes Leben, zu den Leuten, die das bergangene Jahr anders erlebt haben als man selbst!!

 

Mir ist das nicht passiert, aber einer freundin vn mir, einer guten Freundin! Sie war ein Jahr lang hier bei uns in Deutschland und ist jetzt wieder zurück geflogen und fühlt sich einfach nur fremd und verlassen zu hause!!
Ihc vermisse sie und es tut mir verdammt leid, dass ich ihr nicht helfen kann!!

aber was ich mich Frage, wie können Menschen erwarten das jemand sich nicht verändert wenn er ein ganzes Jahr lang eine andere Kultur kennen gelernt hat?? Bei ihr ist es so...ich versteh es einfach nciht und ich mach mir Sorgen!!!
Aber ich kann nciht mehrmachen, als ihr zuhören und mit ihr reden!!!

Und Süße, wir (ich auf jeden Fall) vermissen dich auch und wir haben dich echt leib und freuen uns darauf dich wieder sehen zu könnn...und lass dir ja nichts anderes einreden!! <33333

7.7.08 18:14


My loves

Meine Freunde sind mir persönlich mit das wichtigste in meinem Leben und kann behaupten echt tolle zu haben!!
Sie sind immer für mich da, hören mir zu, machen Scheiße mit mir!!

Alle sind meine ganz persönöichen Schätze....
Sicher, es gibt welche mit denen teile ich alles, ok welche klingt schon wieder so groß!! Sagen wir es so ich habe 2 beste Freundinnen, die wirklich ALLES wissen!!^^
Und ich liebe sie!!

Schluss mit der Vorrede, hier will ich meinen Schätzen persönlich danken!! Jedem einzelnen meiner Besten und den anderen natürlich auch!!!

Meine Süßen ich liebe euch einfach!<333

7.7.08 18:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung